Process Governance

​Die erste Aufgabe des Prozessmanagements besteht darin, Prozesse sichtbar zu machen.
Ist das gelungen, kann mit der Optimierung der Prozesse ​begonnen werden.

Mit den richtigen Instrumenten ist die Arbeit leichter.
So auch beim Prozessmanagement.

​Diese Instrumente für Einführung und Betrieb des Prozessmanagements werden Process Governance genannt.
Nachfolgend stelle ich Ihnen 9 wichtige Instrumente des Prozessmanagements vor​:​

close

​Process Governance ​

Lesen Sie in meiner Kurzanleitung mehr zu den 9 wichtigen Instrumenten des Prozessmanagements


​Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und erhalten Sie als Dankeschön die Kurzanleitung. Ich sende Ihnen zukünftig alle 2-3 Wochen Mails mit Tipps zu Ihrem Prozessmanagement.


Process Governance enthält alle Instrumente und Regelungen zum Prozessmanagement des Unternehmens.

Zu diesen ​Instrumente ​gehören:

  • Entwicklungsplan des Prozessmanagements
  • ​Prozesslandkarten
  • Dokumentationsmodell
  • Prozessbeschreibungen
  • Metaprozesse des Prozessmanagements
  • Prozesskennzahlen - KPI
  • Rollenmodell
  • Rollenbeschreibung


Meine Empfehlung

​Beschäftigen Sie sich mit den hier dargestellten Instrumenten der Prozess Governance zu einem sehr frühen Stadium im Projekt, idealerweise noch vor der Prozessaufnahme.

Mit der Process Governance schaffen Sie die Infrastruktur damit das Prozessmanagement zügig umgesetzt werden kann. Genauso, wie Sie beim Erschließen eines Neubaugebietes zuerst die Straßen und dann die Häuser gebaut werden.

Diese Artikel könnten für Sie interessant sein:  

Prozessmanagement einführen – mit dieser Methode werden Sie erfolgreich sein

Kern der Prozessoptimierung: Schnittstellen optimieren und reduzieren